[PDF Download]

Sie fliegen mit Lufthansa ab Frankfurt nonstop nach Osaka. Ein bequemer Taxitransfer bringt Sie direkt zu Ihrem Hotel in Kyoto, die einstigen Hauptstadt, mit ihrer Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten.
Mit dem Japan Rail Pass fahren Sie weiter nach Kanazawa, wo es einen der drei schönsten Landschaftsgärten Japans zu besichtigen gibt. Machen Sie einen Abstecher nach Takayama in den japanischen Alpen, wegen seinem erhaltenen Altstadtkern aus der Edo-Zeit auch „Little Kyoto“ genannt und fahren Sie in das kleine Bergdorf Shirakawago (UNESCO Weltkulturerbe). Über Nagoya mit einem empfehlenswerten Ausflug nach Inuyama fahren Sie in die Magacity Tokyo.
Von dort fliegen Sie nonstop zurück nach Frankfurt oder München. Innerdeutsche Anschlusslfüge sind kostenlos zubuchbar.

Machen Sie IHRE Reise aus diesem Angebot, Sie können diesen Vorschlag beliebig erweitern.
Wir beraten Sie gerne.

Hier ein Reisebeispiel mit 14 Tagen (12 Nächten): Deutschland-Kyoto-Kanazawa-Takayama-Shirakawago-Inuyama-Tokyo-Deutschland

Tag 1 : Flug nach Osaka

Sie fliegen mit Lufthansa ab einem der großen deutschen Flughäfen über Frankfurt oder München nach Osaka Ankunft am nächsten Tag.

Tag 2 : Osaka - Kyoto

Ankunft in Osaka und Transfer im Minivan zu Ihrem Hotel in Kyoto.

Übernachtung im New Miyako Hotel Kyoto

Tag 3 : Kyoto

08:45 Uhr: Abholung am Bahnhof Kyoto Station zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt durch Kyoto.

Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit seiner Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Die wechselvolle Geschichte Kyotos hat der Stadt ein einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen.

Heute  besichtigen Sie zunächst den berühmten Golden Pavillon, das Nijo Schloss und den alten Kaiserpalast in Kyoto. Nach einem Mittagessen im Kyoto Handicraft Center besichtigen Sie die Sanjusangendo Halle mit ihren 1001 Kannon Statuen, den Heian Schrein und den Kiyomizu Tempel, von dessen Terrassen sie einen herrlichen Blick auf die Stadt haben. Die Tour endet gegen 18:00 Uhr. Transfer zum Hotel

Übernachtung im New Miyako Hotel Kyoto

Tag 4 : Kyoto - Nara - Kyoto

Fahren Sie auf eigene Faust ins nahe gelegene Nara, die älteste Kaiserstadt Japans.

Dort, eingebettet in weitläufigen Parkanlagen, können Sie den Todaiji Tempel, das größte Holzgebäude der Welt mit dem 16 Meter hohen bronzenen Buddha sowie den Kasuga Schrein mit seinen 3000 Laternen und viele weitere Gebäude besichtigen. Die zahmen Rehe begegnen Ihnen überall im Park.

(Fahrtdauer ca. 40 Minuten, vom Bahnhof Nara nur ca. 10 Gehminutenoder 4 Min mit dem Linienbus zum Narapark)

Übernachtung im New Miyako Hotel Kyoto

Tag 5 : Kyoto

Der ganze Tag ist frei für eigene Erkundungen.

Übernachtung im New Miyako Hotel Kyoto

Tag 6 : Kyoto - Kanazawa

Fahrt mit dem Regionalexpress  nach Kanazawa (ca.2,5 Std). Ihr Hotel liegt direkt am Hauptbahnhof.

Besichtigungen in Eigenregie:

Sehenswert ist vor allem der Kenrokuen, einer der drei schönsten Landschaftsgärten Japans mit verschiedenen Teichen und Wasserläufen, Teehäusern und kleinen Schreinen.

(Eintritt ca. Yen 300, 15 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof)

Ganz in der Nähe befindet sich das ehemalige Samurai Viertel Nagamichi, mit noch erhaltenen Straßenzügen. Einige der Häuser sind heute Museum und vermitteln einen Eindruck über die Wohnkultur der Samurai.

Übernachtung im Garden Hotel Kanazawa

Tag 7 : Kanazawa - Takayama

Fahrt mit dem Regionalexpress über Toyama nach Takayama (ca. 3,5 Stunden).

Rundgang durch Takayama auf eigene Faust.

In Takayama, auch „Little Kyoto“ genannt ist bis heute ein Viertel mit historischen Straßenzügen erhalten, wie man sie sonst kaum in Japan findet. In Sannomachi, dem historischen Zentrum Takayamas, kann man an Läden, Sake-Brauereien, Museen und zahllosen Lokalen vorbeispazieren, die in Gebäuden aus der Edo-Zeit untergebracht sind.

Sehr lohnend ist ein Besuch im Hida Minzoku-mura, einem Freilichtmuseum im Westen des Bahnhofes.

Übernachtung im Hida Washington Plaza 

Tag 8 : Takayama - Shirakawago - Takayama

Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Linienbus nach Shirakawa-go in Eigenregie. Dieses abgelegene Alpendörfchen mit seinen typischen schilfgedeckten  Häusern war einst ein Zufluchtsort für Verfolgte oder Besiegte. (UNESCO Weltkulturerbe).

Übernachtung im Hida Washington Plaza 

Tag 9 : Takayama - Nagoya

Machen Sie am Morgen einen kleinen Abstecher zum berühmten Morning Market in Takayama (nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt).

Fahrt mit dem Regionalexpress nach Nagoya (ca. 2 Std). Zu Ihrem Hotel gehen Sie ca. 4 Min zu Fuß.

Tipp: Inuyama, ein nettes kleines Burgstädtchen, erreichen Sie am besten mit der Meitetsu-Inuyama Line. (Von Nagoya Hauptbahnhof ca. 30 Minuten / 600 Yen)

Inuyamas Burg ist die älteste Japans (1537). Die stattliche Wehranlage ist die älteste Japans und bietet, einmal erklommen, einen wunderschönen Panoramablick.

Machen Sie im Anschluss eine Spaziergang durch den ruhigen Uraku-en-Park ganz in der Nähe.

Übernachtung im Castle Hotel Nagoya

Tag 10 : Nagoya - Tokyo

Fahrt mit dem Shinkansen von Nagoya nach Tokyo (2 Std). Transfer zu Ihrem Hotel in Eigenregie. (Taxi ca. 10 min)

Übernachtung im Shiba Park Hotel

Tag 11 : Tokyo

08:30 Uhr:  Abholung im Lobbybereich Ihres Hotels für eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Tokyo.

Sie besuchen den Meiji Schrein und machen einen kurzen Rundgang durch einen Teil des Kaiserpalastgartens. Danach besichtigen Sie den berühmten Asakusa Kannon Tempel mit den Nakamise Shopping Arkaden und fahren über die Ginza, die berühmteste Einkaufsstraße Japans.

Die Tour endet auf der Ginza gegen 13:00. Der Transfer zum Hotel erfolgt auf eigene Faust.

Übernachtung im Shiba Park Hotel

Tag 12 : Tokyo - Nikko - Tokyo

08:45 Uhr: Abholung zu einem ganztägigen Ausflug nach Nikko.

Fahrt mit dem Bus nach Nikko. Sie besuchen zunächst den farbenprächtigen Toshogu Schrein (UNESCO Weltkulturerbe). Nach einem japanischen Mittagessen besichtigen Sie die kaiserliche Tamozawa Villa und fahren anschließend zu den Kirifuji Wasserfällen.

Über den Irohazaka Weg durch die Berge geht es zurück nach Tokyo. Die Tour endet gegen 19:30 Uhr in Tokyo.

Übernachtung im Shiba Park Hotel

Tag 13 : Tokyo

Der ganze Tag ist frei für eigene Erkundungen.

Übernachtung im Shiba Park Hotel

Tag 14 : Rückflug nach Deutschland

Transfer zur Hamamatsucho Station in Eigenregie. Fahrt mit der Monorail zum Flughafen Tokyo Haneda (ca. 20 Min/Yen 500)

Sie fliegen mit Lufthansa nonstop von Tokyo nach Frankfurt oder München, Ankunft am Nachmittag.

INKLUDIERTE REISELEISTUNGEN (gültig 01.01. – 31.12.2018):

FLUG:

  • Lufthansa in Economy-class ab allen großen deutschen Flughäfen über Frankfurt oder München nach Osaka inkl. aller Flughafensteuern/Gebühren (Stand 10/16)

HOTELS:

  • 4 ÜB im New Miyako Hotel Kyoto
  • 1 ÜB im Garden Hotel Kanazawa
  • 2 ÜB in Hida Washington Plaza Takayama
  • 1 ÜB im Castle Plaza Nagoya
  • 4 ÜB in Shiba Park Hotel Tokyo

TOUREN/TRANSFER:

  • ganztägige Stadtrundfahrt Kyoto mit englischsprachiger Reiseleitung und inkl. Mittagessen
  • Bustransfer Flughafen Osaka > Kyoto Hotel
  • Japan Rail Pas 7 Tage/Ordinary (2. Klasse)
  • Bustickets Takayama – Shirakawago v.v.
  • halbtägige Stadtrundfahrt Tokyo mit englischsprachiger Reiseleitung
  • Tagesausflug Nikko mit englischsprachiger Reiseleitung und Mittagessen

PREIS PRO PERSON IM ½ DOPPELZIMMER:                                       ab EUR 2.359,00

Aufpreise:

  • Zwischensaison 01.04.-30.06. und 16.08.-15.09.2018: EUR 60,00
  • Hochsaison 01.07.-15.08. und 16.09.-15.10.2018: EUR 120,00
  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

Included

Not included