gültig vom 20.11. bis 18.12.2017 & 08.01. – 28.02.2018

Onsen, die heißen Quellen Japans, sind ein ganz besonderes Erlebnis und vor allem im Winter sehr beliebt. Unser Reisetipp führt von Kyoto über Kanazawa durch die japanischen Alpen und endet in Nagoya. Die Reise beinhaltet zwei Übernachtungen in traditionellen japanischen Gasthäusern, in denen Ihnen die saisonalen Spezialitäten der Region serviert werden.

Erleben Sie Japan jenseits der Hochsaison und entdecken Sie die Schönheit der kälteren Jahreszeit.

Tag 1 : ABFLUG

Sie fliegen mit Lufthansa ab einem der großen deutschen Flughäfen über Frankfurt oder München nach Osaka Ankunft am nächsten Tag.

Tag 2 : OSAKA - KYOTO

Ankunft in Osaka am Abend und Transfer im Minivan zu Ihrem Hotel in Kyoto.

Übernachtung im Hotel Granvia Kyoto

           

Tag 3 : KYOTO

Optional: ganztägige Stadtrundfahrt durch Kyoto.

Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit seiner Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Die wechselvolle Geschichte Kyotos hat der Stadt ein einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen.

Heute besichtigen Sie zunächst den berühmten Golden Pavillon, das Nijo Schloss und den alten Kaiserpalast in Kyoto. Nach einem Mittagessen im Kyoto Handicraft Center besichtigen Sie die Sanjusangendo Halle mit ihren 1001 Kannon Statuen, den Heian Schrein und den Kiyomizu Tempel, von dessen Terrassen sie einen herrlichen Blick auf die Stadt haben. Die Tour endet gegen 18:00 Uhr. Transfer zum Hotel

Übernachtung im Hotel Granvia Kyoto

Tag 4 : KYOTO – KANAZAWA

Fahrt mit dem Regionalexpress nach Kanazawa (ca.2,5 Std) Nur wenige Schritte zu Ihrem Ryokan.

Übernachtung im Ryokan Chaya Kanazawa im Tatamizimmer inklusive Abendessen und Frühstück

Sehenswert ist vor allem der Kenrokuen, einer der drei schönsten Landschaftsgärten Japans mit verschiedenen Teichen und Wasserläufen, Teehäusern und kleinen Schreinen. (Eintritt ca. Yen 300, 15 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof)

Ganz in der Nähe befindet sich das ehemalige Samurai Viertel Nagamichi, mit noch erhaltenen Straßenzügen. Einige der Häuser sind heute Museum und vermitteln einen Eindruck über die Wohnkultur der Samurai.

Tag 5 : KANAZAWA – TAKAYAMA

Fahrt mit dem Regionalexpress über Toyama nach Takayama. Ihr Hotel oberhalb Takayamas bietet einen kostenlosen Shuttlebus ab/bis Bahnhof.

Übernachtungen im Associa Takayama

Rundgang durch Takayama auf eigene Faust.

In Takayama, auch „Little Kyoto“ genannt ist bis heute ein Viertel mit historischen Straßenzügen erhalten, wie man sie sonst kaum in Japan findet. In Sannomachi, dem historischen Zentrum Takayamas, kann man an Läden, Sake-Brauereien, Museen und zahllosen Lokalen vorbeispazieren, die in Gebäuden aus der Edo-Zeit untergebracht sind.

Sehr lohnend ist ein Besuch im Hida Minzoku-mura, einem Freilichtmuseum im Westen des Bahnhofes.

(täglich 08:30 Uhr – 17:00 Uhr)

Tag 6 : TAKAYAMA – SHIRAKAWAGO – TAKAYAMA

Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Linienbus nach Shirakawa-go in Eigenregie.

Dieses abgelegene Alpendörfchen mit seinen typischen schilfgedeckten Häusern war einst ein Zufluchtsort für Verfolgte oder Besiegte. (UNESCO Weltkulturerbe)

Übernachtungen im Associa Takayama

Tag 7 : TAKAYAMA – GERO ONSEN

Machen Sie am Morgen einen kleinen Abstecher zum berühmten Morning Market in Takayama. (nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt)

Fahrt mit dem Regionalexpress nach Gero Onsen (ca. 30 Min)

 

1 Übernachtung im Yunoshima-kan Ryokan im Tatamizimmer (inkl. jap. Abendessen und Frühstück)

Dieses traditionelle Gasthaus liegt am Hang oberhalb des Ortes und bietet wunderschönen Onsenanlagen mit Blick in die japanischen Alpen. Über eine romantische Steintreppe gelangen Sie auch zu Fuß in den Ortkern (ca. 8 Min)

Vom Bahnhof fahren Sie mit dem Taxi zu Ihrem Ryokan  (ca. 1000 Yen)

Tag 8 : GERO ONSEN – NAGOYA

Fahrt mit dem Expresszug auf malerischer Strecke durch die japanischen Alpen nach Nagoya. Zu Ihrem Hotel gehen Sie ca. 4 Minuten zu Fuß.

Übernachtung im Castel Plaza Nagoya

Tipp: Inuyama, ein nettes kleines Burgstädtchen, erreichen Sie am besten mit der Meitetsu-Inuyama Line. (Von Nagoya Hauptbahnhof ca. 30 Minuten / 600 Yen)

Inuyamas Burg ist die älteste Japans (1537).

Die stattliche Wehranlage ist die älteste Japans und bietet, einmal erklommen, einen wunderschönen Panoramablick.

Machen Sie im Anschluss eine Spaziergang durch den ruhigen Uraku-en-Park ganz in der Nähe.

Tag 9 : RÜCKFLUG

Fahrt mit der Meitetsu Line vom Bahnhof zum Flughafen Nagoya Centair (ca. 30 Min/Yan 900)

Rückflug mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt.

 

INKLUDIERTE REISELEISTUNGEN (gültig vom 20.11. bis 18.12.2017 & 08.01. – 28.02.2018 )

FLUG:

Lufthansa in Economy-class ab allen großen deutschen Flughäfen über Frankfurt oder München nach Osaka und zurück ab Nagoya inkl. aller Flughafensteuern/Gebühren (Stand 28.10.2014)

HOTELS (im Doppelzimmer, inklusive Frühstück):

2 ÜB im Granvia Kyoto

1 ÜB im Ryokan Chaya Kanazawa (Halbpension)

2 ÜB im Associa Takayama

1 ÜB im Yunoshima-kan Gero Onsen (Halbpension)

1 ÜB im Castle Plaza Nagoya

TRANSFER:

Minivan Transfer Flughafen Osaka > Kyoto Hotel

Japan Rail Pas 7 Tage/Ordinary (2. Klasse)

Bustickets Takayama – Shirakawago v.v. 

 

PREIS PRO PERSON IM ½ DOPPELZIMMER:                           ab EUR 2.099,00

 

OPTIONAL:

  • ganztägige Stadtrundfahrt Kyoto mit englischsprachiger Reiseleitung und inkl. Mittagessen EUR 106,00

AUFPREISE:

  • Einzelzimmerzuschlag:                                                               auf Anfrage